Die
Frage, die euch beschäftigt, lautet vermutlich: “Und, sieht sie scharf?”

Die
Antwort lautet: “Leider nein”.

Ich
bin zwar im Juni diesen Jahres sehr optimistisch in dieses Augenprojekt gestartet
und war überzeugt, dass ich bis Ende Jahr scharf sehen würde. Nur muss ich zu
meiner Schande gestehen, dass meine innere Haltung mehr als einmal zu wünschen
übrig gelassen hat. Es ist eine Riesen-Herausforderung, nach über 30 Jahren im “mehr
oder weniger negativen und selbst-abwertenden” Autopiloten plötzlich seine
Einstellung zu sich selbst um 100% zu verbessern.

Aber
im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden: mit der positiven Veränderung meiner
Einstellung zu mir selbst und mit dem Resultat meines Augenprojekts. Und eines
ist sicher: ich werde 2018 weiter machen und so lange dran bleiben, bis ich
scharf sehe.

Ich
wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und einen super-tollen Start ins 2018 !